Lektorat macht lesenswert

Mann, was haben wir bei Sem;kolon über die Lektoren gelästert… Vier Anthologien selbst herausgebracht zu haben, machte uns so stolz und die Arbeit der Lektorinnen und Lektoren bei Verlagen wurde gering geschätzt: „Die können die Tippfehler korrigieren, das ist alles.“

Jemand bei uns bekam sogar die Chance, mal ein Buch in einem Verlag zu veröffentlichen, doch er zog das Manuskript zurück. Er sagte, wo nur ein Wort von ihm verändert würde, würde er nicht veröffentlichen.

Diese Einstellung ist natürlich unhaltbar. Man ist Autor aber nicht allwissend. Gab es denn bei unseren Sem;kolon-Sitzungen denn nicht ständig Verbesserungsvorschläge unserer Literatur? Anders ist ein Lektorat ja auch nicht.

Jemand vom Fach schaut dabei das Manuskript durch. Kommafehler, Grammatikfehler, Satzstellungen und Stil werden korrigiert und auf logische Zusammenhänge wird geachtet. Es gibt auch inhaltliche Vorschläge. Das ist schon alles.

Die Angst, man verliere seine Originalität, wenn jemand anderes in seinem „heiligen“ Text einen Satz verschiebt, ist völlig unbegründet. Im Gegenteil, alles, was das Werk besser macht, kann man dankbar annehmen. Nichts ist ärgerlicher für einen Leser, als ein Buch in die Hand zu nehmen, in dem es vor Fehlern nur so strotzt…

Nicht zuletzt hat das Lektorat auch einen kaufmännischen Aspekt, das Buch soll ins Verlagsprogramm passen und sich möglichst gut verkaufen, Etwas, womit der Autor meist überfordert wäre.

So wird auch mein Buch lektoriert – ich sage dazu „remastered“. Die Texte präsentieren sich in einer klaren, vollendeten Form und Sprache. In „Full HD“ ;-) Es wird ein Erlebnis sein, sie zu lesen!

Bild

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Bei Sem;kolon zu Hause, Das neue Buch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.