Im Mai

Manchmal gehört die Fähigkeit, sich eine Stunde allein bei einem Glas Mineralwasser in einem Straßencafé wohlzufühlen, zur Lebenskunst.

SAMSUNG

P. S.: Aufgrund meines Äußeren, z. B. der neuen Kurzhaarfrisur, und wegen meines Verhaltens, wurde ich letztens auf 38 Jahre geschätzt. Das ist ein neuer Rekord … ;-)

6 Kommentare

Eingeordnet unter Bei Sem;kolon zu Hause, Gesundheit

6 Antworten zu “Im Mai

  1. Ich bin immer noch am Üben. Ich mein das mit dem Glas Wasser. Ok, bei mir is es ein Tee, der naturgegeben eher in einem kleinen Glas sich befindet. Aber so 1/2 Stunde is es dann doch immer. Nähere mich also der 1 Stunden-Grenze

    Gefällt 1 Person

  2. Monika-Maria Ehliah

    DAS ist wahre Lebenskunst und so wundervoll ….
    ich liebe das….. mache es aber viel zu selten fällt mir gerade auf….
    Segen dir…
    M.M.

    Gefällt 1 Person

  3. Ich bin auf das nächste Selfie gespannt 😉

    Gefällt 1 Person

  4. Dann bin ich wohl eine Lebenskünstlerin. ;)

    Pfffffff, ich bin noch auf dem Stand „ich lass meine Haare jetzt mal richtig lange wachsen“ und nu sind sie schon wieder kurz, wir haben uns echt zu lange nicht mehr gesehen!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.