Ein Einsprecher

Gestern habe ich im Studio meinen Text Zwischen einem Mann und einer Frau (hier am Montag, 21. November 2016, als Beitrag veröffentlicht) eingesprochen. Oder aufgesprochen. Na, jedenfalls ins Mikro gepustet.
Für mich war das eine spontane Angelegenheit. Ich hatte nur vor, der weltbesten Tontechnikerin Christine einen USB-Stick zu geben. Und dabei ist sie nicht bloß eine Reglerschieberin und Cutterin, sie ist Medienpädagogin.
„Hast du den Text dabei?“ fragt sie.
Ja. Zufällig. Ich wollte ihn für die Autorengruppe kopieren. Dann fällt mir ein, dass sie ihn haben wollte, weil sie einen Beitrag über unsere Weihnachtsmärkte hier macht. Hat sie ihn überhaupt zu Ende gelesen?
Ok, dann wird der Besuch bei Christine eben länger.
Ich bitte um eine Flasche Mineralwasser. Richtige Postion vor dem Mikrofon einnehmen. Vorlesen üben. Sie stellt den Aufnahmepegel ein. Und los!
Schön, sich selbst wieder über die Kopfhörer zu hören. Tief und laut. Aufnahme beendet. Job getan? Nein.
Sie findet das Ende des Textes ok. Inhaltlich passt alles. Aber wo ist der Christoph, den sie kennt? Ich schleppe mich ja gerade zu durch. Als seien die Gesichtsmuskeln paralysiert, gelähmt.
Ich höre mir das alles ruhig an. Dann gehe ich auf dem verkackten Weihnachtsmarkt draußen ein paar Zigaretten durchziehen.
Ich gehe wieder nach oben und Christine und ich machen ernst. Nach einem zweiten Durchgang ist sie zufrieden.
So wird am nächsten Freitag in der Bürgerfunkzeit des Lokalradios eine Sendung sein, in der man mich dann hören wird. Ich weiß nicht mal, welche Sendung das ist, aber meine Stimme hört man aus tausend heraus …

3 Kommentare

Eingeordnet unter Bei Sem;kolon zu Hause

3 Antworten zu “Ein Einsprecher

  1. Cool – meinen Glückwunsch! Sich im Radio zu hören, ist irgendwie eine befremdliche Erfahrung. Meist erkennt man sich – wie auf dem AB oder so – fast gar nicht wieder. Falls Du Sender und Termin noch rausbekommst, lass es uns wissen!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.