Überlebe das Leben.

Jetzt ist Sommer. Die Menschen zeigen Haut. Und Füße. Bald geht es in Urlaub. Den Hierbleibern gehört die Stadt, es gibt Sitzplätze in Biergärten.
Doch wenn es um die Wurst bzw. um den Tofu geht, könnte man meinen, Denken tut weh …
Wie ist das denn, wenn Tag x kommt? Wenn ich die Löffel abgebe, ins Gras beiße – sterbe? Kann sich das jemand für sich vorstellen? Reicht die Fantasie so weit? Oder bleibt das außen vor, darf auf keinen Fall ins Leben, der Gedanke an das Ende des Lebens?
Ist diese Verdrängungsstrategie am Ende hilfreich, damit wir auch leben können und Leben bewältigen und genießen?
Ich bin mir meiner Endlichkeit bewusst. Ich hatte keine Nahtoderfahrung, mir jedoch den Tod gewünscht.
Wenn das Leben nicht mehr als ein schmerzender, quälender, grauer Haferschleim geworden ist, es keine Aussicht auf Besserung gibt – verdammt, habe ich dann nicht die Freiheit zu sagen Aus, Schluss Ende?
Die Freiheit vielleicht, aber nicht das Recht dazu.
Hätte ich mir damals den Freitod gegeben, wäre ich nun schon 30 Jahre tot.
Pah! So richtig weiß ich nicht mehr, warum ich es nicht tat. Es gab Menschen um mich, die mich liebten. Die zu mir standen, auch in meiner dunklen Zeit.
Jedes Jahr meines „neuen Lebens“ habe ich die Erfahrung gemacht, es gibt überall und immer noch Diamanten auszugraben. Und dass es auch immer dunkle, depressive Zeiten gibt. Aus. Denen. Man. Sich. Auch. Raus. Zieht!
Nun ist bald Urlaubszeit. Menschen an Stränden, in den Bergen oder zu Hause. Das einzige, was bei mir nie Urlaub macht, ist das Denken. Es ist schmerzfrei.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 2017, Bei Sem;kolon zu Hause

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.