Krise? Es gibt keine Krise, oder?

So wie mich die Nacht ausspie,
Komme ich in den Tag, der
Sich mit Leere füllt nach und nach
Kein glückliches Vergessen,
Es hämmert Enttäuschung und Angst
Wege bleiben unbeschritten,
Lahm und kalt
Kontinuierlich unterbrochen
Die Fahrt ins ge-
Lobte Land

2 Kommentare

Eingeordnet unter 2017, Lyrik

2 Antworten zu “Krise? Es gibt keine Krise, oder?

  1. Ich wiederhole mich gerne: Gefallen mir sehr, Deine neuen lyrischen Wege. Liebe Abendgrüße!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.