This homeland isn’t for eternity

Die Krakauer brutzeln im Brattopf. Um den Tisch gibt es genügend Stühle für jeden, und die Kleine kann man noch auf dem Schoss halten.
Ein Couscous-Salat wurde gemacht, das Geschirr aufgedeckt.
Dann der Moment des Essens. Süß, wie das Baby schon brabbelt! Das Kind meiner jüngsten Schwester. Meine andere Schwester und ich sind jetzt Tante und Onkel.
Vater geht es nicht so gut. Mutter schweigt, sie hört fast nichts mehr.
Mein Schwager sitzt neben mir, wachsames Auge auf sein Kind. Unsere Nichte möchte am liebsten alles in den Mund nehmen.
Vor dem Nachtisch gehen Onkel und Tante draußen im Hof eine rauchen. Tante hatte den weitesten Weg, um endlich die Jüngste zu sehen.
Unsere Beine reichen bis zum Boden. Doch wir wissen, wo wir stehen, ist es nicht mehr unsere Heimat. Das war einmal.
Im Quark, angerührt mit Sahne, ein wenig Trauer. Aber die Kleine hat das schönste Lächeln der Welt!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 2017

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.