Rettet den Weltraum vor den Raumfahrern

Die Menschen wollen zum Mars. Der Mond ist out.
Das war vor knapp 50 Jahren anders. Armstrong betrat den Trabanten. Und die Menschheit am TV. Schon 1972 gab man den Mond auf. Es fehlten die Einschaltquoten. La Luna durfte wieder romantisiert werden.
Nun trainieren Astronauten für einen möglichen Marsflug. Auch wenn sie ihre Partner und Kinder nicht mehr wiedersehen werden.
Denn anscheinend ist der Rückflug nicht im Preis inbegriffen. Ein autarkes Leben unserer Spezies auf der Erde roter Bruder ist wohl nicht möglich, sodass diejenigen, die als erste einen fremden Planeten betreten werden, in Kauf nehmen, dort auch zu sterben. Hm … wer begräbt den letzten?
Vermutlich gibt es dann ein ähnlich großes mediales Interesse, wie beim ersten Apolloflug zum Mond. (Am Besten dreht man vorher noch einen gefakten Film, um die Verträge mit Sponsoren einzuhalten, falls die Rakete schon beim Start explodiert …) Leider gäbe es immer noch viele Menschen auf unseren Kontinenten, die dann gerade nicht fern sehen, weil sie am Verhungern sind! Und Verdursten!
Auch Marsmissionen werden aus der Mode kommen. Hat die Wissenschaft ihre Daten, Messwerte und Erkenntnisse bekommen.
Die Sterne kann niemand erreichen, behaupten die Physiker. Nicht die Galaxien, nicht die Sonnen, keine Planeten der Astronomen. Das ist zu weit weg. Und mir zu wenig!
Ich hole mir und anderen keine Sterne vom Himmel. Doch sehe ich die Lichter am Nachthimmel, kann ich auch da sein. Ich brauche keine Lichtjahre reisen. Bin in den funkelnden Welten meiner Gedanken. Den unentdeckten Weiten meiner Fantasie.
Wenn ich loslasse, bin ich schon mittendrin.

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter 2018

Eine Antwort zu “Rettet den Weltraum vor den Raumfahrern

  1. „Doch sehe ich die Lichter am Nachthimmel, kann ich auch da sein“ – schön geschrieben! Ich sehe es genauso!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.