Guter Vater, schlechter Sohn

Er sagt:
Nöbel statt Möbel,
Tölke statte Telgte,
Dellis statt Dennis,
Till statt Dill.
In seinem Elternhaus wurde nichts weiter als Kauderwelsch gesprochen.
Damals in der Volksschule Buchstabieren und Abzählen gelernt. Ein wenig Schreiben. Dann kam der Krieg.
Nach mehr als 30 Jahren Frieden in Europa wollte ich meinem Vater das Sprechen beibringen. Überlegene Klugscheißerei in zehn soliden Schuljahren.
In 30 Jahren bin ich vielleicht so alt wie er. Wir werden es nicht mehr zusammen erleben.
Papa atme! Atme und rede, rede was und wie du magst! Und vergib.
Mir.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 2019

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.