Ist das die nackte Wahrheit?

Sie. Sie hatte ihre eigene Weise, mir einen zu blasen. Wenn ich auf dem Rücken lag, konnte ich nie sehen, was sie machte. Sie drehte ihren Kopf immer so, dass ich nur ihre rückwärtige Lockenfrisur sah. Ich versuchte, mich davon nicht erregen zu lassen, aber das klappte nie.
Eine Beziehung, die im Internet bei einer Partnerbörse anfing. Sie schrieb mich zuerst an. Ihr Profil sagte mir zu, und so chatteten wir über einige Wochen bis zum ersten Date.
Da habe ich mich erst trottelig und nervös angestellt, sie doch mutig geküsst. Wir waren durstig nach Küssen. Danach waren wir ein Paar.
Schön, wenn man die Anmeldung bei der Partnerbörse annullieren kann. Gemeinsam. Wir besuchten uns gegenseitig. Aßen, unternahmen etwas und schliefen zusammen.
Wir hatten Hunger. Hunger nach Sex. Ich schlief mit einer Frau, die zwei Kinder geboren hatte, aber nicht wusste, wie sich ihr eigener Orgasmus anfühlte. Ich liebte sie so sehr, dass mir ihr Höhepunkt wichtiger als mein eigener war.
Komisch. Komisch, dass diese Angelegenheit nach mehr als einem Jahr ausgereizt zu sein schien. Irgendwas stimmte mit uns nicht mehr. Streit kam und ging nicht. Am Ende rief sie an und machte Schluss.
Das fand ich nur begrenzt feige, ich war erleichtert.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 2019

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.