Hilfe

Wir sehnen uns nach Zärtlichkeit,
wo alles kratzt, stößt und stumpf ist.

Wir möchten Wärme,
bei Gegenwind, nasskaltem Gestöber.

Wir vermissen Vertrauen,
in der Distanz, bei unverbindlicher Höflichkeit.

Ich rufe dich. Keine Antwort.

Die Gleichung,
was man will
kriegt man,
– geht nicht mehr auf.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 2020, Lyrik

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.