Not

Raffen, was geht,
den Rest stehlen.
Glück verdient sich nicht,
man muss‘ sichs holen.

Da ist mehr Mangel,
als man je ersetzen könnt‘.

Urvertrauen
Geborgenheit
Sicherheit
Bindung
Nähe
Wärme
angstfrei
schmerzlos

Greift, was sich bietet.
Manipuliert.
Spielt gegeneinander aus.

Nur, um zu spüren,
am Ende
brennt die Seele immer noch.

Lichterloh.

©hristoph Aschenbrenner

4 Kommentare

Eingeordnet unter 2020, Lyrik

4 Antworten zu “Not

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.