Random Play

Einer dieser Nächte, in der ich gerne 3 € mehr als ich habe ausgeben würde, um nicht allein zu sein.
Frauen an der Gitarre erfüllen das Klischee. Entweder bei Country-Musik oder als Rockröhre. Wie Suzi Quatro.
Was ich gerade höre ist Poesie. Ich müsste auf die Hülle schauen, ich kann mir ihren Namen nicht merken. Stimme und Musik. Klar. Melancholisch.
Etwas schmerzt. Körperlich oder seelisch. Wie Fausthieb in die Magengrube. Fast direkt komplett betäubt. Weiß nicht, wer und wo man ist. Nur wieder atmen. Das Gehirn soll endlich melden, was los ist. Und woher verdammt noch mal der Schlag kam.
Eine herzliche Umarmung. Sich gegenseitig fest halten. Riskantes Manöver bevor es Schnelltests für jedermann gab.
Aus verschiedenen Regionen. Haushalten. Die Zahlen stetig stiegen. Nachdem wir es uns haben gut gehen lassen. Mit Abstand. Fenster auf. Und Masken nur abgenommen. Für. Kaffee und Zigaretten.
Zart die Frage, „Darf ich dich umarmen?“, als sie aufbrechen musste. Ich ließ es zu. Gegenseitiges Vertrauen und Freundschaft waren nie deutlicher als in dieser verbotenen Berührung.
Ja. Tanzen fehlt mir auch.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Bei Sem;kolon zu Hause

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.