Ein vergessenes Format

Als einer meiner Lieblingsmusiker diese Woche etwas Neues herausbrachte, musste ich mir davon einen ganz und gar raren Tonträger zulegen. MC. Als Musikcassette. Ich Verrückter.
Ich erinnere mich an vieles. Aber nicht mehr – wie es riecht, wenn man die Plastikfolie einer gekauften Cassette abmacht.
Ein intensiver Geruch nach unberührtem Magnetband …!
Vom Sound her klingt es toll, so gut es eben analog geht.
Ich bin kein Sammler. Ich spiele meine Medien auch ab. Daher fand ich diesen „Scherz“ angesichts von Musikstreamings, digitalen Downloads etc. reichlich überteuert.

MC

6 Kommentare

Eingeordnet unter 2021

6 Antworten zu “Ein vergessenes Format

  1. lunaewunia

    Ich gehöre in die Generation, die Kassetten vor allem von Hörspielen und Kinderliedern kennt. Da ich diese nur noch selten höre, bin ich von der Kassette tatsächlich ziemlich weg gekommen. Meine Anlage kann die nichtmal abspielen 🙈
    Dir viel Freude mit Deinem kleinen Liebhaberobjekt ;)

    Gefällt 1 Person

  2. Ich habe noch ein paar wenige Musikkassetten in meiner Sammlung (inklusive der allerersten). Zum Glück habe ich eine kleine Anlage, die auch ein Kassettendeck enthält. Dann höre ich ab und zu Kassette, aber ich werde mir keine neuen erwerben.

    Gefällt 1 Person

    • Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar! Ich habe noch alle meine. Außer die Cassetten, die mir damals aus meinem Auto gestohlen wurden. Weil ich ein gutes Tapedeck bei „3… 2… 1… meins“ geschossen hatte, reizte es mich, eine Neue zu haben. Übrigens gab oder gibt es in vielen Entwicklungsländern und Ostblockstaaten, sag ich mal, für Musik die Cassette als einzig zu erwerbendes Medium.
      Wir brauchen sie nicht mehr. In jedem Auto ist heute ein CD-Player. Merkwürdigerweise, bei all den digitalen Medien, die uns heute zur Verfügung stehen, boomt es wieder in der analogen Schallplattenbranche – keine Neuveröffentlichung ohne das Format LP. Da ist es nur ein kleiner Schritt zur Musikcassette.

      Gefällt 1 Person

      • Zwar hat die Musikkassette nicht den Retro-Status einer LP, aber einige Musiker finden es schicklich, ihre neuesten Alben auch auf MC zu veröffentlichen und an diesen Spruch „Avaible on CD, MC and LP“ zu erinnern.
        Ich habe bis in das Jahr 2000 Musikkassetten gehört, sie und mein Sony-Walkman waren zuverlässige Begleiter auf Zugreisen.
        (Und wieviele aus der Bibliothek geliehene CDs ich auf Kassette überspielte, da kann ich keine genaue Zahl nennen.)

        Mit der Anschaffung eines CD-Brenners und dem Siegeszug der mp3-Dateien gerieten meine Kassetten in Vergessenheit.

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.