Der Feind

Rasierst das Gesicht
Wie ein alter Koffer
Immer nur eingesteckt
Eingesteckt

Gefahr ist unsichtbar
Ist unter der Haut
Jede Berührung
Gibt sie weiter

Sie kommen wie der Spuk
Riegeln die Straßen ab
Soldaten in ABC-Schutzanzügen
Waffen entsichert

Informieren über
Gaswolke von Chemiefabrik
Ruhe bewahren
In den Häusern bleiben

Nervöse Stille
Eine Fabrik gibt es doch nicht
Wen wehren Gewehre
Vor wem ab

Über Nacht
Werden sie abgezogen
Neue Stille
Dann beginnt das Sterben

©hristoph Aschenbrenner

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 2022, Lyrik

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.