Schlagwort-Archive: warum

Roadmovie

Wo? Auf irgendeiner Autobahn.

2489

Wann? Lange her. Ich hörte mal jemanden über die Vergangenheit sagen: „Es ist so lange her, dass es nicht mehr wahr ist.“ Doch Vergangenheit klebt an mir wie Fliegen an Fliegenpapier. Die Wahrheit auch.

Wer? Am Steuer saß Tom, ich auf dem Beifahrersitz.

W0mit? Es war mit Toms VW Jetta. 1. Generation. Beige Farbe. Er fuhr partout nicht mehr als 115 km/h.

Was? Nur eine Fahrt zweier Jungs, um irgendwo zu sein, wo sie noch nicht waren. Kamen am Abend des gleichen Tages zurück.

Warum? Um die Erdölressourcen des Planeten rascher zu verbrauchen? Wenn zwei sich einig sind, wird es eben gemacht.

4 Kommentare

Eingeordnet unter Bei Sem;kolon zu Hause

Oh no!

Warum ausgerechnet Du? Du hast mir die besten Lieder zu dem Soundtrack meines Lebens beigesteuert. 57 Jahre ist doch kein Alter! Dein unerschütterliches Selbstbewusstsein war mir ein Vorbild. Dein Glaube auch. Die Welt lachte Dich aus, weil Du Deinen Namen wechseltest. Aber wer kannte Dich wirklich? Wer sah mehr in Dir als die Schwuchtel im Rüschenhemd?
Ja, viel weiß ich von Dir auch nicht. Doch Deine Musik traf mich. Der Beat, der Bass und Dein Kreischen. Und Du warst so enorm fleißig.
Nun hast Du uns verlassen. Manchmal schneit es im April. Uns bleibt D. M. S. R.
Dance Music Sex Romance …

2 Kommentare

Eingeordnet unter Bei Sem;kolon zu Hause, Musik