Mascara

Ich hab mir den Kopf
nach dir verdreht.
Zu spät …

Nahmst mein Herz,
das zuckend Fleisch
kalt gegrillt.

Grell gelacht.
Grell geschminkt.
Darunter die Schlange.

Ich muss den Atem
anhalten …
Liebe schmeckt anders.

Ein Kommentar

Eingeordnet unter 2018, Lyrik

Eine Antwort zu “Mascara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.